Sonntag, 15. September 2019, 11:00 - 18:00

Partner Logo 2019 WebErstmalig findet in Richen zum Energiewendetag eine Aktion in der alten Nudelfabrik statt.

Fam. Heisig möchte darüber informieren und anschaulich zeigen, welche Möglichkeiten es gibt die Ressource Energie sinnvoll einzusetzen. Außerdem erhalten Sie wertvolle Informationen zu Gesundheitsthemen.

Anfahrt

Infostand

Vorträge

Die Band

Bewirtung


Heiko Kuntz - Praxis für Vitametik, Eppingen-Elsenz

Die Vitametik ist eine ganzheitliche, moderne und praxiserprobte neuromuskuläre Entspannungstechnik um den Körper bei der natürlichen Regeneration zu unterstützen.

Der Organismus soll hierdurch seine natürliche Entspannungsfähigkeit und Selbstregulationskraft zurückgewinnen.

Am Infostand steht Ihnen Heiko Kuntz außerhalb seiner Vorträge in der Zeit von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr für detaillierte Informationen jederzeit gerne zur Verfügung.


Initiativkreis Energie Kraichgau e. V.

100% Erneuerbare Energien – so schnell wie möglich

Das ist das Motto und Ziel des Initiativkreis Energie Kraichgau e. V. (IEK) für alle Bereiche, also Strom, Wärme und Verkehr. Bereits seit 2003 setzen sich die Mitglieder und Freunde des gemeinnützigen und überparteilichen Vereins dafür ein und bieten dazu vielfältige Veranstaltungen an, z. B.: Vortrags- und Infoabende über Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und -einsparung, Infostände zum Klimawandel, Podiumsdiskussionen vor Kommunal- und anderen Wahlen und die Teilnahme an Demonstrationen.

Der vom Menschen befeuerte Klimawandel führt mehr und mehr zur Heißzeit – wir müssen aus den fossilen Energieträgern so schnell wie möglich aussteigen, um die drohende Klima-Katastrophe noch abzuwenden. Für dieses wichtige Thema möchte der Verein sensibilisieren. Haben Sie Interesse an einer gemeinsamen Veranstaltung? Einfach eine Anfrage richten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beim Energie-Erlebnistag in Richen stehen wir mit privat gefahrenen Elektro-Autos für Auskünfte zum elektromobilen Alltag zur Verfügung und freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!


Bürgerenergiegenossenschaft Adersbach-Sinsheim-Kraichgau eG

"Wir elektrisieren den Kraichgau!",logo begKraichgau

mit dieser Botschaft haben wir als BürgerEnergieGenossenschaft mit über 250 Mitgliedern uns ein hohes Ziel gesetzt, in das aktuell sieben Vorstände und neun Aufsichtsräte ehrenamtlich viele Stunden Freizeit und viele Mitglieder kleinere oder größere Geldbeträge investieren. Neben Photovoltaikanlagen, Wärmenetzen, Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge sind wir auch mit dem Kraichgauer E-Mobilitätstag und wechselnden Veranstaltungen in Schulen und im Kinderferienprogramm für eine nachhaltige Energieversorgung aktiv. Unser ÖkoStrom- und ÖkoGas-Angebot im Verbund der Bürgerwerke rundet unser Portfolio ab.

100% regenerative und regional erzeugte Energie sollen den schönen Kraichgau für uns und nachfolgende Generationen erhalten und erlebbar machen.

Wir freuen uns über die Einladung, viele Besucher und spannende Gespräche!
Weitere Infos unter: www.beg-kraichgau.de oder unter https://www.facebook.com/begaskeg/


Büro für Energie- und Wärmetechnik, Harald Krämer

Die Geschäftsfelder des Büro für Energie- und Wärmetechnik sind die Energieberatung und die Erstellung von Gutachten.

Wir beraten Privatkunden, Kommunen und Geschäftskunden in den Themenfeldern Energietechnik, Wärmetechnik, Bauphysik.

Im Rahmen unserer Beratungsleistung erstellen wir das energetische Konzept, leisten eine umfassende Fördermittelberatung und sichern die Qualität bei der Umsetzung von Effizienzmaßnahmen.

Weitere Infos unter: www.kraemer-energie.de


Energie Erleben für Kinder und Jugendliche, Noah Hirzel

Für unsere jüngeren Besucher zeigt Noah mit einigen Experimenten wie Energieumwandlung funktioniert.

 

 

 

 


Segway Fa. Ene-Konzepte, Edith Nenninger

Testen Sie den Segway bei uns, fahren Sie unseren Parkur und haben Sie Spaß. 

Zusätzlich können Sie sich über Segway Touren informieren.

unser Tipp: Thementour erneuerbare Energienroute in Besigheim


Ausstellung alte Nudelfabrik

- Bilder

- Arbeitsgeräte z.B. Formen, Waagen usw.

- Notstromdiesel, Transmission 


 


Uhrzeit: 12:30 Uhr / 14:30 Uhr / 16:30 Uhr je ca. 20 min.

Ort: Freigelände oder Raum1 (Wetterbedingt)

Thema: Mit Yoga die Lebensenergie stärken

Referent: Rita Walch

Logo YOGA RIWA

Seit fast 20 Jahren praktiziere ich mit großer Begeisterung Yoga. Was damals als Ausgleich zu meinem stressigen Beruf als Geschäftsführungsassistentin dienen sollte, ist inzwischen meine Passion. Um mein Wissen über Yoga zu vertiefen und zu erweitern, habe ich eine 2-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin bei Yoga Vidya absolviert, die ich im Januar 2013 erfolgreich abschloss. Seitdem bilde ich mich kontinuierlich fort und informiere mich auch über die vielen verschiedenen Yoga-Stile.

Mit Yoga die Lebensenergie stärken

Im Rahmen des Energie-Erlebnistages haben Sie die Gelegenheit Yoga und seine energetische Wirkung kennenzulernen. In kurzen ca. 20 min dauernden Sequenzen können Sie ein paar einfache Yoga- und Atem-Übungen ausprobieren, um die wohltuenden Bewegungen des Yoga am eigenen Körper zu erleben und Ihre Atemenergie bewusst zu spüren.


Uhrzeit: 11:15 - 12:00 Uhr 

Ort: Vortragsraum

Thema: Alltagsphänomen STRESS - Energiebooster oder doch Energiekiller - und die Auswirkungen auf unseren Organismus

Referent: Heiko Kuntz

Heiko Kuntz, 47 Jahre, verheiratet, 1 Sohn, wohnhaft in Eppingen-Elsenz, beschäftigt sich seit Jahren mit Gesundheits- und Präventionsthemen und ist seit einigen Jahren als Vitametiker in eigener Praxis in Eppingen-Elsenz tätig.

Alltagsphänomen STRESS - Energiebooster oder doch Energiekiller - und die Auswirkungen auf unseren Organismus

STRESS bestimmt bei vielen von uns leider häufig den Alltag. Vor allen Dinge junge, im Berufsleben stehende Erwachsene, aber auch ältere Menschen im wohlverdienten Ruhestand werden tagtäglich mit Stresssituationen konfrontiert, sei es am Arbeitsplatz, im Familien- oder Freundeskreis. Mittel- oder Langfristig nagt Stress an unserer Substanz, und aus einem anfänglichen "Energiebooster" wird schnell ein "Energiekiller".

Folgen daraus können sein, dass sich unser Muskelapparat verspannt, unser Nervensystem irritiert wird und als Antwort ein Unwohlsein des gesamten Organismus hervorruft. Heiko Kuntz, Vitametiker aus Eppingen-Elsenz wird in seinem Vortrag die Definition und Ursachen von Stress darlegen, die Auswirkungen von Stress auf unseren Organismus und schließlich die Vitametik als neuromuskuläre, manuelle Entspannungsmethode incl. praktischer Demonstration vorstellen. Die Vitametik versteht sich als ganzheitliche Gesundheitspflege und dient dazu, die natürliche Regenerationsfähigkeit des Körpers auf natürliche Weise zu unterstützen.

An dem Infostand steht Ihnen Heiko Kuntz außerhalb seiner Vorträge in der Zeit von 11.00Uhr bis 18.00Uhr für detaillierte Informationen jederzeit gerne zur Verfügung.


Uhrzeit: 12:15 - 12:35 Uhr 

Ort: Vortragsraum 

Thema: Meine Energiewende 

Referent: Thomas Heisig

 

 Thomas Heisig, 55 Jahre, gelernter Elektotechniker zur Zeit Teamleiter IT bei Fa. Behringer

Meine Energiewende 

Mein Elternhaus die "alte Nudelfabrik" habe ich zusammen mit meiner Familie in den vergangenen Jahren umgebaut.

Welche Überlegungen führten zu den zahlreichen Projekten die im Haus umgesetzt wurden


Uhrzeit: 12:40 - 13:00 Uhr 

Ort: Vortragsraum 

Thema: 10 Jahre BürgerEnergie als Genossenschaft im Kraichgau

Referent: Florian Oess

MKM 3812 2

Florian Oess, 40 Jahre, Geschäftsführer einer Unternehmensberatungs GmbH und stellv. Vorstandsvorsitzender bei der BEG

10 Jahre BürgerEnergie als Genossenschaft im Kraichgau

Die BürgerEnergieGenossenschaft Kraichgau eG feiert 2020 10 jähriges Bestehen.
Ein kurzer Überblick über die Projekt im Laufe der letzten 10 Jahre, der aktuellen Projekte und ein vorsichtig optimistischer Ausblick in die Zukunft der BürgerEnergie im Kraichgau.


Uhrzeit: 13:15 - 14:00 Uhr 

Ort: Vortragsraum

Thema: Nachhaltige Energien für Haus und Mobilität 

Referent: Prof. Dr.-Ing. Jürgen Doneit, Hochschule Heilbronn


Uhrzeit: 14:15 - 14:35 Uhr 

Ort: Vortragsraum 

Thema: Unabhängigkeit Dank eigenem Solarstrom

Referent: Raimund Becker

Raimund Becker, 55 Jahre, von Beruf Beamter im JVD 

Unabhängigkeit Dank eigenem Solarstrom

Erfahrungen mit der Umsetzung seines privaten Solarprojekts


Uhrzeit: 14:40 - 15:00 Uhr 

Ort: Vortragsraum

Thema: Elektroauto Laden mit NRGkick

Referent: Thomas Heisig

Thomas Heisig, 55 Jahre, gelernter Elektotechniker zur Zeit Teamleiter IT bei Fa. Behringer

Elektroauto Laden mit NRGkick

Erfahrungsbericht zum Laden an verschiedenen Stromquellen und Laden mit überschüssigem PV-Stom mit einem mobilen Ladegerät.


Uhrzeit: 15:15 - 16:00 Uhr 

Ort: Vortragsraum 

Thema:  Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität heute und morgen

Referent: M.Sc. Mathias Jaksch, Universität Stuttgart

 eacd3ad1 c66a 4bc3 b264 50a526b3f2b5

28 Jahre alt, aufgewachsen in Richen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Uni Stuttgart (Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrzeugtechnik (kurz IVK), Lehrstuhl Kraftfahrzeugmechatronik)

Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität heute und morgen

Als Einleitung sprechen wir über die Gegenüberstellung der Antriebstechnik und nachfolgend erhalten Sie einen Überblich über die aktuellen Ladestandards, Bezahlsysteme und der Entwicklung der Ladeinfrastruktur.


Uhrzeit: 16:15 - 17:00 Uhr 

Ort: Vortragsraum

Thema: Alltagsphänomen STRESS - Energiebooster oder doch Energiekiller - und die Auswirkungen auf unseren Organismus

Referent: Heiko Kuntz


Uhrzeit: 17:15 - 17:35 Uhr 

Ort: Vortragsraum 

Thema: Unabhängigkeit Dank eigenem Solarstrom

Referent: Raimund Becker


 

 

„Hangover“  ist der im englischen Sprachraum geläufige Begriff für den körperlichen und geistigen Zustand nach einer durchzechten Nacht.Band

Hier bei uns in Deutschland würde man es als Kater bezeichnen. Was aber keinesfalls heißen soll, daß wir uns dem übermäßigen Genuß alkoholischer Getränke hingeben. „Hangover“ steht bei uns stellvertretend für eine coole Auseinandersetzung mit der Musik, die wir spielen.

Wir bieten ein ausgewogenes Sammelsurium von Musik aus mehreren Epochen des Rock und Folkrock. Gegründet wurde die Band „Hangover“ im April 1999 von Oswald Seitz, Klaus Walther und Cornelius Speer, die sich von Kindesbeinen an kennen und musikmäßig schon immer ähnliche Vorlieben hatten.

In der Anfangsphase traf man sich bei Oswald Seitz zu lockeren Sessions, bei denen überwiegend folkige Töne angestimmt wurden. Aller Anfang war schwer. Die Songs klangen holprig, der Sound war recht dünn.

In der Folgezeit konnte man für erste kleinere Auftritte in Lisa Schäfer (Schlagzeug), Edgar „Edge“ Breunig (E-Gitarre) und Marco Gebhard (Bass) Mitmusiker gewinnen.

Von Dauer war deren Mitwirkung leider nicht.

Also mußten Bass und Drums neu besetzt werden.

Als Schlagwerker stieß dann René Litschka zur Band.

Den Bass zupfte fortan Stefanie Hirzel, die uns bis heute die Treue gehalten hat. Nach diversen Gigs bahnte sich Anfang 2005 ein Wechsel am Schlagzeug an, der schließlich im Juni 2005 vollzogen wurde.

Mit Michael Würtz, der früher zu härteren Tönen klopfte, schien „Hangover“ den richtigen Mann gefunden zu haben. In den darauffolgenden Jahren kam es zu diversen gelungenen Auftritten und die Band konnte eine kleine, aber feine Fangemeinde um sich scharen. Im Sommer 2012 stieg dann überraschend unser Drummer Michael Würtz aus und es mußte erneut Ersatz gefunden werden. Nach einem halbjährigen Gastspiel von Kai Pimpl konnte die Band Anfang 2013 den erfahrenen Schlagzeuger Axel Schilling gewinnen. Somit spielt „Hangover“ seit 2013 in der Besetzung

Stefanie Hirzel (Bass, Gesang)
Klaus Walther (Sologitarre)
Oswald Seitz (Gitarre)
Axel Schilling (Schlagzeug)
Cornelius Speer (Leadgitarre, Blues Harp, Gesang)

Zwischenzeitlich hat sich die Band, die nicht zu kommerziellen Zwecken gegründet wurde, sondern die ihre Musik ausschließlich als Freizeitvergnügen betrachtet, auf melodiösen, handgemachten Rock eingespielt, wobei bewußt auf jede Art von „Schnickschnack“ verzichtet wird.

 


P R E I S L I S T E

Bier 0,3 l EUR  2,50
Bier alkoholfrei  0,3 l EUR  2,50
Wein      0,2 l EUR  2,50
Weinschorle  0,2 l EUR  2,50
     
Apfelschorle 0,5 l EUR  2,00
Sprudel süß / sauer 0,5 l EUR  1,50
Coca Cola / Fanta  0,33 l EUR  1,50
Mezzo Mix 0,33 l EUR  1,50
     
Kaffee    EUR  1,00
Kuchen    EUR  1,50
Waffel   EUR  1,00
     
Heiße Wurst / Grillwurst    EUR  2,50
Steak    EUR  4,00
Kartoffelsalat    EUR  1,00
     
Pfand Glas / Flasche / Teller    EUR  1,00